HU / DE / EN / SK

Arbeitnehmerüberlassung

Seit dem 1. Mai 2011 gilt für die EU-Staaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, die Slowakische Republik, Slowenien, die Tschechische Republik und Ungarn die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit. Dies bedeutet, dass auch Leihfirmen aus diesen Ländern volle Dienstleistungsfreiheit in Deutschland genießen und Ihre Tätigkeit ausüben können. Seit dem 7. Oktober 2011 hat unser Unternehmen, als eines der Ersten aus Ungarn, die Genehmigung als ungarische Leihfirma in Deutschland aufzutreten. Für unsere Kunden bedeutet das, Flexibilität bei dem Einsatz von unseren Fachkräften, eine Abrechnung nicht nach erbrachter Leistung, sondern nach Arbeitsstunden und das alles zu günstigen Konditionen. 

In 2014 haben wir die unbefristete Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung von der Bundesagentur für Arbeit erhalten.